Der Darm und seine Rolle für neues Bewusstsein!



Wer sich mit einer bewussten Lebensführung beschäftigt, weiß längst, dass unsere körperlichen Beschwerden unmittelbar mit unseren seelischen Themen zusammenhängen. Über das Herz als Organ und unsere Herzensangelegen kann man inzwischen viel lesen oder selbst erfahren. Auch die Lunge hat eine wichtige Aufgabe. Sie ist der Garant für unsere Atmung und hält uns am Leben. Und die Funktion der Leber als Emotionsklärerin ist ebenso bekannt. Umso mehr verwundert es, dass so wenige Menschen über den Darm sprechen! Doch woran liegt das?

Genau, weil es peinlich ist, über unseren STUHLGANG zu reden! Aber wenn es um die neue Einrichtung unserer Wohnung geht, benutzen wir doch auch dieses Wort. Und dann bestellen wir nicht nur einen, sondern gleich vier STÜHLE! So wie wir beim Nobelitaliener auch jeden GANG genießen.

Warum auch immer uns das Thema DARM unangenehm berührt, es soll uns nicht davon abhalten, mehr darüber herauszufinden. Denn eines ist sicher: Der Darm hat mit Verdauung zu tun! Und wir haben eine ganze Menge in unserem Leben zu verdauen – physisch wie seelisch!

Die Enzyklopädie der Psychosomatik „Der Schlüssel zur Selbstheilung“ von Christiane Beerlandt erklärt es wie folgt:

<< Der Darmtrakt sagt: „Du weißt immer genau, was Du in Dir und bei Dir behalten musst; was Du für die eigene Stabilität und Sicherheit brauchst.“ Es handelt sich um ein notwendigerweise festsetzendes oder ergreifendes und festhaltendes Element. Alte Sachen, die überflüssig sind, werden wegkatapultiert und somit ist fortwährend ein neuer Anfang möglich. Es geht um Transformation, Wachstum und die Möglichkeit zu einem totalen Neubeginn.

Das Intuitiv-Gefühlsmäßige und das Rationale werden dank unseres Darms ins Gleichgewicht gebracht, ohne dabei zu einer der beiden Seiten Überhang zu bekommen. Er schenkt uns die Fähigkeit, die Dinge kritisch-distanziert zu betrachten und nicht „einfach so“ sofort zuzugreifen und „ja“ zu sagen.

Es wird eine Schutzschicht um den Aufbau gelegt; Du fühlst Dich warm-sicher in Dir selbst. Du verlässt Dich nicht, Du flüchtest nicht aus Deinem herrlichen, irdischen Körper. Alles wird so gediegen in Lauge gelegt, wie es gut ist. So kannst Du ganz lange, unendlich lange, weitermachen, Du fühlst Dich in Deinem Körper, in Deiner Haut beschützt. Und Du fühlst Dich ruhig und vertraust. In diesem positiven Sinne können Ängste nicht eintreten, und Du gehst ewig stetig weiter, in Wachstum und Selbstfürsorge. >> Beim Lesen dieser Worte wird klar, dass der Darm mehr ist als nur ein Verdauungsapparat. Er nimmt Einfluss auf unsere Entscheidungsfähigkeit und spielt somit eine zentrale Rolle im Prozess der Selbstwerdung. Kurz gesagt: Er lenkt unsere Lebenskräfte in die richtigen Bahnen!

Welchen Grund könnte es also geben, ihm nicht die Beachtung und Liebe zu schenken, die er verdient?

„Darmreinigung, jetzt ganz leicht!“ Mehr dazu in unserer Info-Broschüre.

Autorin Peggy Rockteschel



PS: Interessieren Dich Beiträge und Inhalte zum Bewusstsein? Willst du mehr über die Zusammenhänge und Verbindungen unseres Universums erfahren? Willst du wissen wie du selbstbestimmt und einflussreich mit deinem Bewusstsein dein Leben verändern kannst?

DANN KLICKE HIER!


Dein Gesund Vital Fit-Team



Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Versandkosten. 

© 2020 Gesund Vital Fit